Steinau an der Straße bietet sehr gute Bedingungen für Hausärztinnen und Hausärzte

Die Frage „Wie kann die ärtzliche Versorgung im Ostkreis des Main-Kinzig-Kreises, insbesondere in Steinau an der Straße sichergestellt werden?“ bewegt viele Bürgerinnen und Bürger. Das zeigte eine gemeinsame Informationsveranstaltung der Senioren Union Main-Kinzig und der CDU Steinau an der Straße im voll besetzten Saal des Gasthof Grüner Baum. Antworten auf die Frage gaben Herr Michael Kowalsky (Kassenärztliche Vereinigung Hessen), Herr Dr. Jürgen Bausch (Ehrenvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung, Bad Soden-Salmünster) und Frau Maja Weise-Georg (Hessisches Sozialministium) in ihren Fachvorträgen zum Thema.

„Steinau an der Straße bietet sehr gute Voraussetzungen für Hausärztinnen und Hausärzte – es lohnt sich für Ärztinnen und Ärzte, nach Steinau zu kommen und hier zu praktizieren“ teilten Arnold Lifka (CDU-Vorsitzender), Tobias Betz (CDU-Fraktionsvorsitzender) und Christoph Schneider (JU-Vorsitzender) in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Die Folien zum Vortrag von Herrn Kowalsky (KV) haben wir zu Ihrer Information hier eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *