Wünscht Euch was!

Bürgermeister Malte Jörg Uffeln hat in mehreren Gremiensitzungen (z. B. Ortsbeiräte) und auf seiner Internetseite den Bürgerinnen und Bürger sowie allen Mandatsträger/innen Steinaus zugerufen: „Wünsch Dir was wird es bei mir nicht geben!“

Wollte da nicht mal einer „Steinau gemeinsam gestalten“?

Wir als Mandatsträgerinnen und Mandatsträger werden trotzdem Anliegen, Bedarfe, kleine und große Wünsche der Steinauer Bürgerinnen und Bürger weitertragen: Dafür sind wir von den Wählerinnen und Wählern beauftragt worden.

Es ist besser, dass Wünsche ausgesprochen werden. Auch wenn sie aus finanziellen Gründen nicht, noch nicht oder nur teilweise realisiert werden können. Sonst werden demnächst nur die Wünsche der anderen umgesetzt.

Also: Wir machen auch weiterhin unseren Mund auf.

Und Sie als Bürgerinnen und Bürger sollten das genauso tun.

Diskutieren Sie mit, nehmen Sie an Sitzungen teil (unsere Fraktionssitzungen z.B. sind normalerweise immer öffentlich), sprechen Sie persönlich im Rathaus vor oder mailen/ schreiben Sie fleißig an die Stadtverwaltung und/oder den Bürgermeister (Mandatsträger/innen am besten Cc setzen).

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *